So drehen und speichern Sie ein Video mit dem VLC Media Player

How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.
  • teg
    8. Juni 2019 um 16:30 Uhr

    vielen dank

    Antwort

  • Tracy R. Tal
    18. Februar 2019 um 5:01 Uhr

    Danke! es hilft wirklich. Ich habe Wonderfox HD Video Converter Factory Pro verwendet, um Videos zu drehen. jetzt eine kostenlose Methode für mich! Danke noch einmal.

    Antwort

  • Vejete
    7. Januar 2019 um 7:28 Uhr

    Ich musste um -90 Grad drehen, also habe ich mich für 270 Grad entschieden, da -90 nicht angeboten wurde. Endresultat? ZWEIMAL (540 Grad) um 270 Grad gedreht, also im Wesentlichen eine auf dem Kopf stehende Version des Originals. Und kein Ton. Sehr frustrierend!

    Antwort

  • Sri
    23. März 2017 um 11:00 Uhr

    Danke für die nützlichen Infos.

    Ich habe einen Vorschlag zum 18. Schritt. Bitte setzen Sie die Einstellungen nicht "Zurücksetzen", da dies auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt würde, auch alle anderen Einstellungen, die wir möglicherweise zuvor festgelegt haben. Deaktivieren Sie stattdessen einfach den "Videotransformationsfilter", den wir im 9. Schritt überprüft haben.

    Antwort

  • Har Kirtan Sune
    14. Februar 2017 um 12:53 Uhr

    Wirklich vielen Dank für das Teilen dieser Informationen. Ich musste dies mit verschiedenen Anwendungen tun, was viel Zeit in Anspruch nimmt, aber jetzt verwende ich VLC, nachdem ich Ihre Tipps gelesen und es sehr einfach gefunden habe, Videos für meinen YouTube-Kanal zu drehen. Noch einmal vielen Dank!

    Antwort

  • Trog
    24. Januar 2017 um 5:28 Uhr

    Wählen Sie in Schritt 9 den "Videotransformationsfilter" aus, es ist nicht klar, dass diese Auswahl aus dem Bildschirm ausgelagert wird, und noch schlimmer, aus der rechten Seite des Bildschirms. Da ich eine neuere Version von VLC habe, dachte ich, dass diese Option möglicherweise umbenannt wurde. Es war reiner Zufall, dass ich entdeckte, wo es war, nachdem ich schrecklich viel Zeit mit Versuch und Irrtum verschwendet hatte.

    Antwort

    • Jose
      17. Februar 2017 um 18:56 Uhr

      Danke

      Antwort

    • ROB GUTH
      27. März 2018 um 5:56 Uhr

      Sie sind mein Held. Ich konnte es nicht herausfinden. Freut mich, dass du mitgemacht hast!

      Antwort

    • Thomas
      3. Dezember 2018 um 12:11 Uhr

      Gott segne dich. Ich war so verdammt verwirrt. Ich dachte, dass "Videofilter drehen" vielleicht eine Umbenennung derselben Option in der neueren Version war. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass ich nach rechts scrollen konnte, um mehr zu sehen. jfc

      Antwort

  • Wojtek
    30. Oktober 2016 um 21:54 Uhr

    Hallo
    Eine Frage – ich kann nicht herausfinden, "wie" – zum Beispiel möchte ich einen Filtereffekt-Bewegungsunschärfe anwenden. Ok, ich mache es einfach, kann Videos mit Effekten ansehen…aber wenn ich konvertieren möchte, WELCHE Datei sollte ich öffnen? Wie Datei mit Filter erstellen? Red Dot kann Filme aufnehmen... aber wie kann ich meine Bewegungsunschärfe speichern, wenn sie angewendet wird? Wenn ich Medien wähle, konvertieren, hinzufügen – welche Datei wird hinzugefügt? weil ich nur "native" Dateien ohne Bewegungsunschärfe habe – wie erstelle ich eine Datei mit Bewegungsunschärfe? (Ich habe alles in den erweiterten Einstellungen gemacht und das Video wird gut gespeichert, aber ohne Filter…)

    Antwort

    • lakonst
      31. Oktober 2016 um 10:01 Uhr

      @Wojtek: Sie müssen die Datei auswählen, auf die Sie den "Unschärfe"-Filter anwenden möchten.

      Antwort

  • ganeshkumar
    27. September 2016 um 17:21 Uhr

    Danke vielmals. es funktioniert perfekt

    Antwort

  • Larney Ross
    30. August 2016 um 12:18 Uhr

    Kann ich VLC-Videos wie hier beschrieben speichern, nachdem das Bild geschärft wurde. (Anstatt sich zu drehen).

    Was kann ich tun, um zu stoppen, dass der Schärfungsfilter alle meine anderen Videodateien beeinflusst, die standardmäßig auf VLC für die Wiedergabe auf meinem Desktop verwendet werden.

    Ich möchte nur ein bestimmtes Video in VLC schärfen und speichern, ohne andere VLC-Videodateien zu beeinträchtigen.

    Antwort

    • lakonst
      1. September 2016 um 14:54 Uhr

      @Larney Ross: Ja, das kannst du. Setzen Sie nach dem Speichern des Videos einfach die VLC-Einstellungen zurück.

      Antwort

  • schwindelig
    24. August 2016 um 19:48 Uhr

    hat wirklich sehr geholfen

    Antwort

  • Navigationstiefe
    22. Juli 2016 um 7:09 Uhr

    sinnvoll

    Antwort

  • Verklagen
    13. Juni 2016 um 2:12 Uhr

    Es funktionierte! Vielen Dank :D

    Antwort

  • Bikash
    7. Juni 2016 um 13:08 Uhr

    Danke für diese tolle Detaillierung.

    Antwort

  • Merp
    1. Juni 2016 um 17:23 Uhr

    Danke schön. Es war wie von Zauberhand nach langer Suche nach diesem Problem endlich habe ich mit einer soliden Lösung aufgehört, noch einmal vielen Dank

    Antwort

  • Ramzi
    1. Juni 2016 um 17:17 Uhr

    Danke schön. Es ist wirklich hilfreich, eine Lösung zu haben, nach der ich lange gesucht habe, um das Video an der richtigen Position zu speichern. Vielen Dank noch mal.

    Antwort

  • Naecita
    13. Mai 2016 um 22:09 Uhr

    Tolle Hilfe. Vielen Dank

    Antwort

  • Nick
    22. März 2016 um 19:41 Uhr

    Gute Anleitung mit Schritt für Schritt Beschreibung.
    Vielen Dank!

    Antwort

  • Steve
    17. März 2016 um 12:57 Uhr

    Danke, hat sehr gut mit VLC funktioniert, um es nach der Konvertierung abzuspielen.

    Obwohl kein Ton beim Abspielen des gedrehten Videos über den Windows Media Player?

    Trotzdem danke nochmal

    Antwort

  • Mike
    24. Oktober 2015 um 19:42 Uhr

    Ich verwende Windows 10, Ihre Anweisungen waren großartig, außer dass ich den Ton verloren habe.

    Ich habe verschiedene Dinge ausprobiert, aber schließlich habe ich das Audio erhalten, indem ich "Original-Audio beibehalten" ausgewählt habe, nicht die Option "MP3".

    Antwort

    • JW
      28. Dezember 2015 um 6:07 Uhr

      Ich musste dasselbe tun, als ich nicht auf "Originalaudio behalten" geklickt habe. Ich habe beim Konvertieren kein Audio erhalten. Aber sobald ich auf "Original-Audio behalten" geklickt habe, funktioniert es großartig!

      Antwort

      • Ozean
        5. Mai 2018 um 2:24 Uhr

        Ja, das habe ich auch gemacht, danke (Windows 10, VLC Ver 3.0.2).

        Antwort

  • arik
    23. Oktober 2015 um 18:51 Uhr

    Tolle Erklärung, aber das Fenster der Schnittstelleneinstellung ist zu groß und ich kann nicht auf den Grund gehen, um den gesamten Prozess durchzuführen. Ich kann es nicht verschieben oder die Größe ändern, danke für eine Lösung, die ich bei Google nicht finden kann! Auch wenn ich tabellarisch und zähle, erhalte ich mit 2 Bildern anstelle von einem rotieren und verpixeln.
    Tut mir leid, Anfänger zu sein, und wirklich vielen Dank, da ich eine langsame und instabile Verbindung habe und das Hochladen + Herunterladen auf YouTube fast Tage dauert.

    Antwort

    • lakonst
      27. Oktober 2015 um 8:07 Uhr

      @arik: Ändern (erhöhen) Sie die Bildschirmauflösung oder führen Sie den Vorgang auf einem größeren Monitor durch.

      Antwort

  • Vaibhav
    19. September 2015 um 16:31 Uhr

    Hallo, toller Tipp, habe das Ergebnis in vlc erhalten, aber das Problem, das ich im WM-Player hatte, war, dass es 2 Frames 1 unter anderen des gleichen Videos anzeigte. Was habe ich falsch gemacht?

    Antwort

  • Rone
    24. Juli 2015 um 14:25 Uhr

    Vielen Dank, dass Sie unser Wissen teilen, es hat mir geholfen und es wird sicherlich anderen helfen und für diejenigen, die sagen, kaufen Sie einen MAC: Bitte kaufen Sie etwas Gift und sterben Sie… :D

    Antwort

  • Pardeep Ladda
    19. Juli 2015 um 9:28 Uhr

    vielen dank

    Antwort

  • Nick Peterson
    8. Juni 2015 um 6:13 Uhr

    Ich verwende VLC 2.1.6

    Das Aussehen einiger Bildschirme hat sich etwas geändert, aber die wesentlichen Elemente sind mit etwas mehr Suchen immer noch vorhanden.

    Ich hatte eine .MOV-Datei, die auf dem Kopf stand.

    Ich habe damit experimentiert, diese Anweisungen zu befolgen. Zum Beispiel machte es für mich KEINEN SINN, dass ich die Audiocodierung angeben musste. Aber als ich diesen Schritt wegließ, bekam ich ein sehr lautes Audio. Also habe ich versucht, "Original-Audiospur beibehalten" auszuwählen, was schließlich Sinn macht: Das ist alles, was ich mit dem Audio machen wollte. Was ich bekam, war überhaupt kein Ton!

    Als ich das tat, was diese Anweisungen sagen, und das Audio auf MP3 einstellte, bekam ich etwas, das wie gewünscht abgespielt wurde.

    Dies hinterlässt ein paar Fragen und EINE GROSSE BESCHWERDE!

    Wie lauten die Video- und Audioeinstellungen für Videos, die ursprünglich in anderen Formaten als .MOV vorliegen? Wie würde man wissen und wie würde man angeben, dass das Ausgabeformat das gleiche wie das Eingabeformat sein sollte (außer der Rotationstransformation)?

    Die GROSSE BESCHWERDE ist nicht bei dieser Anleitung, sondern bei VLC selbst: Mir scheint, dass die Benutzeroberfläche für a Transformationen wie eine 90- oder 180-Grad-Drehung mit Speichern sollten bei einem Videoplayer genauso einfach sein wie bei einem Videoplayer Fotobetrachter. Ein Pulldown-Element und eine Option, um das geladene Bild entweder zu überschreiben oder unter einem neuen Namen zu speichern; es gilt nur für das (die) ausgewählte(n) Element(e) und nur einmal. Das Zurücksetzen der Einstellungen sollte automatisch erfolgen und seitens des Benutzers unnötig sein.

    Keine Operation – schon gar keine so elementare – sollte ein so komplexes und nicht offensichtliches Verfahren erfordern, geschweige denn Anweisungen Dritter.

    Antwort

  • Jyoti Prasad
    14. April 2015 um 19:09 Uhr

    Es dreht sich, aber das Video wird von beiden Seiten (links und rechts des Videos) auf fast ein Drittel der Breite mit schwarzen Seiten an beiden Enden beschnitten. Ich verwende die Version 2.1.5 von VLC. Wie bekomme ich ein vollständiges Video nach der Drehung? Danke.

    Antwort

    • lakonst
      15. April 2015 um 11:27 Uhr

      @Jyoti Prasad: Versuchen Sie es Drehen Sie Ihr Video mit VLC 2.0.2 oder mit Windows Movie Maker: https://www.wintips.org/how-to-rotate-save-video-windows-movie-maker/.

      Antwort

  • Marianne Vergmann
    6. April 2015 um 21:26 Uhr

    Vielen Dank für dieses sehr informative Tutorial. Es hat einfach perfekt geklappt – sogar für eine 57-jährige Frau! Ich bin sehr stolz, dass ich mir selbst helfen kann, anstatt meine erwachsenen Söhne fragen zu müssen.

    Antwort

  • Aric Roy
    19. März 2015 um 10:27 Uhr

    Vielen Dank für dieses Tutorial Ich war mit diesem Problem konfrontiert 1 schwach dieses Tutorial löst mein Problem danke Sir

    Antwort

  • Sonja
    7. März 2015 um 12:56 Uhr

    Alles, was ich dabei herausbekommen habe, waren Audiodaten ohne Video…

    Antwort

    • lakonst
      7. März 2015 um 13:38 Uhr

      Setzen Sie alle VLC-Einstellungen zurück und versuchen Sie es erneut oder versuchen Sie es auf einem besseren Computer.

      Antwort

  • SteveW
    28. Februar 2015 um 23:39 Uhr

    Es dreht MP4 erfolgreich, aber das Speichern/Konvertieren schlägt bei fehlendem Muxer fehl.

    Antwort

  • Asad
    9. Februar 2015 um 13:31 Uhr

    Vielen Dank für Ihre verbesserten und praktischen Informationen.

    Antwort

  • Ian
    3. Februar 2015 um 2:39 Uhr

    Das ist super... meine Frage... Wäre das für 1080HD verlustfrei?

    Antwort

  • xxx
    28. Januar 2015 um 18:56 Uhr

    Vielen Dank für diese Anleitung!

    Antwort

  • wagen
    23. Januar 2015 um 11:54 Uhr

    Hallo, kann ich auf die gleiche Weise ein Video auf VLC speichern, aber wenn ich ein Logo oben und im Rahmen hinzufüge??

    Bitte antworte

    Antwort

    • lakonst
      23. Januar 2015 um 18:41 Uhr

      @dareen: Ich weiß nicht, ob du das kannst. Aber du kannst es versuchen…

      Antwort

  • matteo
    8. Januar 2015 um 16:09 Uhr

    Gut gemacht !

    Antwort

  • Maria
    6. Januar 2015 um 16:49 Uhr

    Ich habe das immer und immer wieder gemacht, aber mein VLC stürzt immer wieder ab und sagt, dass es nicht mehr funktioniert. :'(

    Antwort

    • lakonst
      7. Januar 2015 um 10:52 Uhr

      @mnary: Versuchen Sie es mit VLC 2.0.2 oder mit einem besseren Computer.

      Antwort

  • Sureshkumar S
    30. Dezember 2014 um 15:34 Uhr

    es funktioniert …!! Danke schön!!!

    Antwort

  • Ali Memon
    30. Dezember 2014 um 13:16 Uhr

    Das ist toll, vielen Dank

    Antwort

  • DrScanlon
    28. Dezember 2014 um 1:56 Uhr

    All diese Schritte nur um ein Video zu drehen???
    Ich werde einen anderen Weg finden.

    Antwort

  • Rechnung
    14. Dezember 2014 um 19:36 Uhr

    Nun, es wurde als mp4 gespeichert, aber das Videoergebnis ist eine Visualisierung aus dem Media Player mit dem Ton des Originalvideos.

    Antwort

  • Rechnung
    13. Dezember 2014 um 22:15 Uhr

    Ich habe vier mp4-Videos, die ich um 90 Grad drehen muss, aber wenn ich den VLC Media Player zum Konvertieren verwende, wird eine .PS-Datei erstellt, die nicht abgespielt wird. Verpasse ich etwas? Ich verwende v2.0.2

    Antwort

    • lakonst
      14. Dezember 2014 um 10:13 Uhr

      @Bill: Geben Sie in Schritt 12 die Erweiterung ein (.mp4 oder .mov oder .avi usw.)

      Antwort

  • Anuj Dandona
    29. November 2014 um 20:43 Uhr

    Danke. Es war eine der präzisen und ausführbaren Antworten

    Antwort

  • Kayu
    17. November 2014 um 8:32 Uhr

    Es hat geholfen, aber, puh!

    Antwort

  • Fred
    2. November 2014 um 13:10 Uhr

    Toller Tipp – sehr gut präsentiert. Funktioniert perfekt. Schade, dass einige Ihrer Befragten nicht lesen können!

    Antwort

  • Busfahrer12
    1. November 2014 um 7:25 Uhr

    Habe diese Seite über Google gefunden. Ich habe die Anweisungen befolgt und alles, was ich erhalte, ist eine mp3-Datei, dh Audio – kein Video. Verwenden von v2.1.5 (spätestens Stand Nov 2014)

    Antwort

  • Humdrummer
    17. Oktober 2014 um 6:42 Uhr

    Danke lakonst,
    Ich habe auf Version 2.0.2 umgestellt. und habe den richtigen Winkel, aber wie beschneide ich das Bild wieder auf eine normale "Bilderrahmen" -Perspektive. Ansonsten habe ich ein schiefes Video. Ich habe versucht, es unter "/Adjustments and Effects/Video Effects/Crop" zuzuschneiden, wo ich "Top, Untere, linke und rechte Kante, bis sie sich zu einem Quadrat ausrichten, aber wenn ich es rendere, wird das Zuschneiden funktioniert nicht.
    Ich habe auch Schwierigkeiten, die fertigen Dateien zu speichern. Es gibt 3 .mov-Dateien, die ich unter "Media/Convert-Save/Open Media/File" aufliste. Dort liste ich die 3 Dateien auf, die korrigiert werden müssen, aber wenn ich alle 3 in der richtigen Reihenfolge aufliste, wird nur 1 Datei im Fenster "Konvertieren/Quelle" aufgelistet. Sobald ich dann auf Start klicke, scheint es die eine Datei zu rendern, aber das Rendering wird nicht gespeichert.
    Was mache ich falsch?
    Danke Lakonst, ohne Ihre Hilfe müsste ich es aufgeben… Eine Art steile Lernkurve zu all den Fähigkeiten, die dieses Programm bietet.

    Antwort

    • lakonst
      17. Oktober 2014 um 7:52 Uhr

      Hundrummer, (das ist mein Gedanke…):
      Nachdem Sie den Videowinkel korrigiert haben, setzen Sie die VLC-Einstellungen zurück.
      Nehmen Sie dann das Video mit dem richtigen Winkel auf und führen Sie den Zuschnitt wie bei Ihnen durch.
      Ein Schritt 9. Wählen Sie den "Videofilter zuschneiden".
      Konvertieren/Speichern Sie Ihr Video jetzt…
      (Ich weiß nicht, ob es funktioniert, aber gib eine Chance…)

      Antwort

  • Humdrummer
    16. Oktober 2014 um 8:34 Uhr

    Ich habe ein ziemlich einzigartiges Problem, das ich mit VLC zu lösen versucht habe. Ich muss eine .mov-Datei in einen beliebigen Winkel drehen (ca. 5-10 Grad nach rechts), weil die Kamera gekippt war, als meine Freundin das Video gemacht hat. Ich verwende VLC 2.1.5 und wenn ich es in den richtigen Winkel drehe, entsteht eine leichte Rautenform, also verwende ich die Auswahl "Zuschneiden", um Korrigieren Sie die richtige Perspektive, aber wenn ich die Datei rendere, dreht sie sie um weitere 90 Grad nach rechts und lässt den Zuschnitt weg und Perspektive.
    Ich habe die obersten Anweisungen befolgt und es mehrmals versucht, aber die gleichen Ergebnisse erzielt.
    Ist es möglich, mein Projekt abzuschließen, oder übersteigt es die Möglichkeiten von VLC? Obwohl es ein GROSSARTIGES Programm ist, bin ich nur frustriert, dies zu erreichen.
    Vielen Dank im Voraus!

    Antwort

    • lakonst
      16. Oktober 2014 um 12:02 Uhr

      Hallo Humdrummer,
      Das habe ich heute Morgen für diesen Job gemacht und es funktioniert:
      1. VLC 2.1.2 entfernen
      2. Laden Sie VLC 2.0.2 herunter und installieren Sie es.
      3. Öffnen Sie VLC 2.0.2 und nehmen Sie die folgenden Änderungen in diesem Prozess vor:
      – Bei Schritt 6. Aktivieren Sie die Option "Drehen" anstelle von "Transformieren". Geben Sie Ihren gewünschten Winkel an (mithilfe der Schaltfläche „Drehen“ unter der Option „Drehen“).
      – Bei Schritt 9. Wählen Sie "Videofilter drehen" statt "Videotransformationsfilter" und klicken Sie auf Speichern.
      Der Rest ist derselbe, wie er in diesem Tutorial geschrieben wurde.
      Viel Glück und berichte uns von den Ergebnissen.

      Antwort

  • Mike
    1. Oktober 2014 um 4:56 Uhr

    BEEINDRUCKEND! Danke – das ist ein tolles Tutorial – Brilliant!

    Antwort

  • vivek
    23. September 2014 um 21:12 Uhr

    vielen dank für deinen post.. Es war einfach genial. er weist.. Sehr knackig und klar.. auf den Punkt…

    Antwort

  • Majorlihung
    18. September 2014 um 19:02 Uhr

    Ich habe die Anweisungen befolgt und die Datei gespeichert, aber wenn ich sie wiedergebe, werden zwei Bildschirme abgespielt. Es ist das gleiche Video, aber übereinander gestapelt. Irgendwelche Ideen, warum dies passiert ist?

    Antwort

    • lakonst
      19. September 2014 um 19:51 Uhr

      Versuchen Sie es mit VLC Version 2.0.2

      Antwort

    • Problemlöser
      27. September 2014 um 12:02 Uhr

      Die Antwort auf dieses Problem wurde oben in meiner Antwort auf Jerrys Frage vom 04. Dezember 2013 @ 01:05:24 diskutiert.

      Grundsätzlich sollten Sie bei neueren Versionen von VLC die Funktion 'Rotate' anstelle von 'Transform' verwenden.

      Antwort

  • jeff20141
    11. September 2014 um 13:09 Uhr

    Hallo,

    Ich habe versucht, eine gedrehte Datei zur Anzeige in anderen Programmen zu speichern. Ich habe Probleme gehabt.

    Bei älteren Versionen von VLC wird die konvertierte Datei als .ps-Datei gespeichert.

    Mit der neusten Version hat die Umstellung gut geklappt; In der gespeicherten Datei werden jedoch zwei identische Videobilder übereinander abgespielt.

    Irgendwelche Vorschläge?

    (Obwohl es Probleme gibt, möchte ich Ihnen für diese großartige, gründliche Beschreibung danken.)
    Danke,

    Jeff

    Antwort

    • lakonst
      11. September 2014 um 13:21 Uhr

      Hallo Jeff20141,
      Bei der älteren Version…bei Schritt 12.:Wählen Sie unter „Konvertieren“-Optionen „Durchsuchen“, wählen Sie den Zielordner (z. B. „Desktop“), geben Sie einen Dateinamen für die konvertierte Datei (z. B. „IMG_1822Rotated“) und ANGEBEN der Typ der Ausgabevideodatei (z. B. ".MOV").
      Das ist es!

      Antwort

      • jeff20141
        12. September 2014 um 13:52 Uhr

        Hallo Lakonst,

        Danke für die Antwort.

        Ich habe einen Schritt falsch verstanden… und das war das Problem.

        Bei der Benennung der Datei dachte ich, dass der Dateityp / die Dateierweiterung automatisch angewendet wird. Die Dropdown-Liste für "Speichern als Typ" zeigte nur "Container" (mit mehreren aufgelisteten Erweiterungen). In dieser Situation bin ich daran gewöhnt, dass der Dateityp automatisch angewendet wird.

        Als ich ".mov" an das Ende des eingegebenen Dateinamens angehängt habe, funktionierte die Konvertierung ordnungsgemäß.

        Danke für deinen Vorschlag und die schnelle Antwort.

        Jeff

        Antwort

  • Nangyalay Zarmal
    8. September 2014 um 13:19 Uhr

    vielen dank möge gott dich segnen

    Antwort

  • Rex
    6. September 2014 um 6:00 Uhr

    Ich habe dies nur für ein Video gemacht, aber wenn ich andere Videos abspiele, drehen sich diese Videos auch. Wie kann dieses Problem gelöst werden?

    Antwort

    • lakonst
      6. September 2014 um 7:41 Uhr

      Res, gehen Sie zu "Extras" > "Einstellungen" > "Einstellungen zurücksetzen".

      Antwort

  • Simon Clippingdale
    30. August 2014 um 17:41 Uhr

    Danke für diese tolle Anleitung. Lief wie am Schnürchen.

    Antwort

  • Lieder.pk
    20. August 2014 um 9:57 Uhr

    Großartiger Mann. Ich suche diese Tipps viele, viele Tage. Gute Arbeit. Vielen, vielen Dank !!

    Antwort

  • Roger Froud
    6. August 2014 um 19:48 Uhr

    Es funktioniert einfach nicht…. Ja, ich kann das Video abspielen, aber den Vorgang genau wie gezeigt zu durchlaufen, bewirkt überhaupt nichts. Kein Fortschrittsbalken, kein Speichern der Datei….. hoffnungslos!

    Antwort

    • lakonst
      8. August 2014 um 18:23 Uhr

      Für alle Benutzer, die Probleme mit diesem Verfahren haben, können Sie stattdessen dieses Verfahren ausprobieren: https://www.wintips.org/how-to-rotate-save-video-windows-movie-maker/

      Antwort

  • Luciano
    30. Juli 2014 um 5:54 Uhr

    Hallo zusammen, ich habe die Anweisungen befolgt, das gespeicherte Video ist gedreht, aber das Video wird dupliziert angezeigt, ich meine, eines unter dem anderen, können Sie mir helfen, was kann ich tun?

    Antwort

    • lakonst
      30. Juli 2014 um 9:24 Uhr

      Hallo, verwende VLC v2.0.2.

      Antwort

    • Problemlöser
      24. September 2014 um 6:35 Uhr

      Ich habe diese Anweisungen befolgt und mit VLC 2.1.3 Rincewind auch duplizierte Videos erhalten. Mit anderen Worten, die Datei hatte zwei Videobilder – einmal unten und einmal oben.

      Um dies zu beheben, habe ich folgende Änderung vorgenommen:

      Klicken Sie unter Tool, Einstellungen auf Alle (Einstellungen).

      Dann habe ich unter Stream Output, Sout stream, Transcode das Häkchen bei "Videotransformationsfilter" entfernt und ein Häkchen bei "Videofilter drehen" hinzugefügt.

      Ich habe auf Speichern geklickt, um die Einstellungen zu verlassen.

      Dann habe ich unter Tools, Effekte und Filter — auf Videoeffekte, Geometrie geklickt.

      Ich habe das Häkchen bei "Transformieren: Um x Grad drehen" entfernt, wobei x normalerweise 90 oder 270 ist.

      Ich habe ein Häkchen bei Drehen hinzugefügt und 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn angegeben (andere Benutzer benötigen möglicherweise 90 Grad im Uhrzeigersinn).

      Dann habe ich die Konvertierung durchgeführt und sie wurde korrekt konvertiert, mit nur einem einzigen Video.

      Antwort

      • Profi
        18. März 2015 um 12:26 Uhr

        Vielen Dank bei mir hat es funktioniert!

        Antwort

  • Jayden Monkley
    28. Juli 2014 um 2:48 Uhr

    Hilfe. Ich habe alle Anweisungen richtig befolgt, aber jetzt, wenn ich das Video abspiele, sehe ich doppelt, zwei gleiche Videos übereinander. Wie kann ich das beheben?

    Antwort

    • Jayden Monkley
      28. Juli 2014 um 3:49 Uhr

      Egal, ich habe gerade v2.0.2 statt v2.1.5 installiert und es hat funktioniert, danke.

      Antwort

  • Ali
    22. Juli 2014 um 11:35 Uhr

    Vielen Dank!! tolle erklärung

    Antwort

  • Josh
    22. Juli 2014 um 3:41 Uhr

    Es wurde versucht, ein .mp4-Video, das auf einem Smartphone aufgenommen wurde, mit der neuesten Version zu konvertieren, und dann nach der Deinstallation der neuen Version mit Version 2.0.2 (heruntergeladen vom obigen Link). Befolgt die Anweisungen zum Brief. Die neueste Version hatte Fehler und wollte überhaupt nicht funktionieren – schickte 4 Absturzberichte in 4 Versuchen. Version 2.0.2 hat Dateien konvertiert (zweimal versucht), aber nur Audio wird angezeigt, kein Video (Wiedergabe in WMP versucht). Gibt es andere Codecs, die ausgewählt werden könnten, damit diese Konvertierung funktioniert, oder stimmt etwas anderes nicht?

    Antwort

  • Alan
    6. Juli 2014 um 17:53 Uhr

    OK, ich konnte speichern & öffnen & jetzt ist es richtig, danke! Das Problem, das ich eigentlich zu lösen versuchte, besteht darin, dieses Video auf meinem Facebook zu veröffentlichen, aber wenn ich es tue, ist es wieder seitlich. Gibt es eine Möglichkeit, dass es "speichert", damit sie ihren Monitor nicht zur Seite drehen müssen, wenn ich sie auf Facebook oder per E-Mail schreibe? Oder speichert dieses Programm es nicht so, dass es von jedem Mediaplayer korrekt angezeigt wird? Danke.

    Antwort

    • lakonst
      7. Juli 2014 um 9:17 Uhr

      Wenn Sie dieses Verfahren genau befolgen, können Sie das konvertierte Video in jedem gewünschten Mediaplayer abspielen. (ps. Versuchen Sie – vor dem Hochladen – das konvertierte Video mit einem anderen Player, z. B. Windows Media Player, abzuspielen).

      Antwort

  • vic
    26. Juni 2014 um 21:33 Uhr

    hallo, ich habe vlc auf 2.0.5 degradiert und alle schritte ausprobiert, anfangs hatte das gespeicherte video in der neuesten version ein doppelbild, aber Diese Version funktioniert einwandfrei, das einzige, was stört, ist, dass die Ausgabe beim Speichern die Dateierweiterung .ps hat, was ist? das. der Dateiname ist wie 'xyz.ps' und nur vlc kann es abspielen

    Antwort

  • Ryanne
    12. Juni 2014 um 10:49 Uhr

    Was für eine ausführliche Erklärung. Ich danke dir sehr

    Antwort

  • Milda
    23. Mai 2014 um 16:19 Uhr

    Ich verstehe nicht was ich falsch mache. Ich befolge alle Anweisungen, aber am Ende zeigt meine neue Datei nur Audio. Kein Video mehr. Wieso den? Ich habe es ungefähr 6 Mal versucht, andere vlc-Player heruntergeladen … bei mir funktioniert es immer noch nicht :(

    Antwort

    • lakonst
      23. Mai 2014 um 17:01 Uhr

      Hallo Milda. Welches Betriebssystem hast du?
      Wenn Sie möchten, können Sie diese Methode ausprobieren, um Ihr Video zu drehen: https://www.wintips.org/how-to-rotate-save-video-windows-movie-maker/

      Antwort

      • Milda
        23. Mai 2014 um 18:24 Uhr

        Windows 7
        Es funktionierte mit Movie Maker, aber die Qualität wurde nach dem Drehen sehr schlecht…

        Antwort

        • lakonst
          23. Mai 2014 um 19:55 Uhr

          Sehen Sie sich die Details des Videos an, das Sie drehen möchten (Rechtsklick > Eigenschaften > Details). Gehen Sie dann im Movie Maker zu "Film speichern" und "Neue benutzerdefinierte Einstellung erstellen" mit den gleichen Werten (Achtung: Sie müssen den ursprünglichen Breitenwert im Feld Höhe und den ursprünglichen Höhenwert eingeben in der Breite). Speichern Sie dann Ihren Film in der neu erstellten benutzerdefinierten Einstellung.

          Antwort

  • Rachel
    10. Mai 2014 um 12:43 Uhr

    Danke für Ihre Hilfe. Ich habe Windows 8, das Movie Maker leider nicht unterstützt. Danke trotzdem, Rachel

    Antwort

    • lakonst
      12. Mai 2014 um 9:32 Uhr

      Rachel, Windows Movie Maker wird in Windows 8 unterstützt und Sie können es hier herunterladen: http://windows.microsoft.com/en-us/windows/get-movie-maker-download

      Antwort

  • Rachel
    8. Mai 2014 um 13:18 Uhr

    Hallo, danke für deine Antwort. Ich habe die Version 2.0.2 heruntergeladen. Es stürzt beim Konvertieren/Streamen am Ende nicht mehr ab, aber stattdessen habe ich nur Ton und einen schwarzen Bildschirm. Hilfe! Danke

    Antwort

    • lakonst
      8. Mai 2014 um 14:29 Uhr

      Hallo Rachel, ich kann mir nicht vorstellen, warum das bei manchen Computern passiert.
      Wenn Sie möchten, können Sie diese Methode ausprobieren, um Ihr Video zu drehen: https://www.wintips.org/how-to-rotate-save-video-windows-movie-maker/

      Antwort

  • Rachel
    7. Mai 2014 um 13:16 Uhr

    Hallo, wenn ich zum allerletzten Schritt ('Konvertierung/Streaming') komme, erscheint eine Meldung, dass der VLC-Player nicht mehr funktioniert! Ich habe Version 2.1.3. Könnten Sie mir bitte einen Rat geben, was ich tun soll. Vielen Dank

    Antwort

    • lakonst
      7. Mai 2014 um 15:12 Uhr

      Diese Methode funktioniert hervorragend mit VLC Media Player Ver 2.0.2. Laden Sie also Version 2.0.2 herunter, installieren Sie sie und versuchen Sie es erneut.

      Antwort

  • Schachar
    3. Mai 2014 um 15:58 Uhr

    Danke schön!

    Antwort

  • Löwe
    20. April 2014 um 11:14 Uhr

    thnx

    Antwort

  • Maria
    14. April 2014 um 14:44 Uhr

    Tolle, prägnante Anweisungen, ich habe gelernt, dass VLC viel mehr verwendet wird als nur ein Player, ABER leider hatte ich das Dual-Video-Problem. Also folgte Bobs Youtube-Kommentar, dass es funktionierte und als Bonus hinzugefügt wurde, dass ihre Software auch das Wackeln der Kamera korrigiert hat!

    Antwort

    • Problemlöser
      26. September 2014 um 23:59 Uhr

      Ich habe die Antwort auf das Dual-Video-Problem als Antwort auf Jerrys Frage am 04. Dezember 2013 @ 01:05:24 gepostet.

      Verwenden Sie bei neueren Versionen von VLC grundsätzlich 'Rotate' anstelle von 'Transform'.

      Genaue Schritte sind oben.

      Antwort

  • Hereisanni
    8. April 2014 um 11:29 Uhr

    Danke für die schöne Lösung!!

    Antwort

  • Kirsch-Mani
    6. April 2014 um 7:27 Uhr

    VLC kann das Format der Eingabe nicht erkennen:
    Das Format von 'file:///C:/Users/somanath/Desktop/IMG_0581.MOV' kann nicht erkannt werden. Sehen Sie sich das Protokoll an, um Details zu erfahren.

    Antwort

    • lakonst
      6. April 2014 um 10:50 Uhr

      Hallo Kirsche. Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Datei beschädigt ist.

      Antwort

  • Sternenhimmel
    29. März 2014 um 9:19 Uhr

    das funktioniert total! Danke vielmals!

    Antwort

  • frisch
    27. März 2014 um 22:38 Uhr

    Ich habe alle Schritte richtig befolgt, aber mein Video dreht sich um volle 180 Grad und ich möchte nur 90. Wie würde ich dieses Problem beheben?

    Antwort

    • lakonst
      28. März 2014 um 18:04 Uhr

      Setzen Sie die VLC-Einstellungen zurück und versuchen Sie erneut, Ihr Video zu drehen.

      Antwort

  • Mina
    23. Februar 2014 um 2:57 Uhr

    Dies ist eines der prägnantesten Tutorials, die ich je gesehen habe. ABER es scheint bei mir nicht zu funktionieren: Beim ersten Mal ist VLC abgestürzt und ich habe die gleiche Nachricht erhalten, die in einer der obigen Antworten erwähnt wurde. Also habe ich die ganze Prozedur noch einmal gemacht, den Zielnamen auf Englisch geschrieben (vielleicht war der griechische Name, den ich angegeben hatte, ein Problem) und Audio bei 128 belassen. Jetzt scheint es, als ob VLC "steckengeblieben" ist und ich keine Ahnung habe, was es tut... in der letzten Stunde. Ich kann das Zieldateisymbol nicht wie beim ersten Mal sehen, kann kein anderes Video abspielen, ich habe genug, also schließe ich mich. Ich habe versucht, wie vorgeschlagen auf Youtube hochzuladen und funktionierte ohne viel Aufhebens. Ich denke, die automatische Korrektur von Youtube ist die beste Option. Und von nun an werde ich darauf achten, nie im Portrait zu filmen! Nicht nur wegen der Aufregung… wer will schon ein Portrait-Video in einem 15:9-Bildschirm???

    Antwort

    • lakonst
      23. Februar 2014 um 11:49 Uhr

      Hallo Mina, setze die VLC-Einstellungen zurück, bevor du den Vorgang erneut versuchst.

      Antwort

      • martha
        25. Februar 2014 um 20:37 Uhr

        Vergiss alles, es funktioniert nicht und es ist zu komplex. Probieren Sie Freemake Video Converter aus, es ist einfach und hat bei mir funktioniert.

        Antwort

  • martha
    17. Februar 2014 um 20:51 Uhr

    und wenn ich einfach den ersten schritt mache (nur um es anzusehen und nicht zu speichern) dreht sich das video, aber auch verzerrt!

    Antwort

  • martha
    17. Februar 2014 um 20:47 Uhr

    Es schneidet das Video! Ich habe ein horizontales Video, das in ein vertikales umgewandelt werden soll. Es schneidet oben und unten! Wie kann man das lösen?

    Antwort

    • lakonst
      26. Februar 2014 um 14:29 Uhr

      Martha verwendet den VLC Media Player Ver 2.0.2 und versucht es erneut. Die neuesten VLC-Versionen funktionieren nicht richtig.
      Für Windows 32Bit: http://download.videolan.org/pub/videolan/vlc/2.0.2/win32/vlc-2.0.2-win32.exe
      Für Windows 64Bit: http://download.videolan.org/pub/videolan/vlc/2.0.2/win64/vlc-2.0.2-win64.exe

      Antwort

  • Jonathan Livingston-Seagull Vaillancourt Ouellette
    11. Februar 2014 um 21:24 Uhr

    Danke, das war sehr hilfreich.

    Antwort

  • ramya
    9. Februar 2014 um 15:30 Uhr

    vielen dank ihr Lieben…………… :)

    Antwort

  • Joe
    18. Januar 2014 um 10:16 Uhr

    Habe das doppelte Problem. Es wurde versucht, auf 2.05 und 2.08 herunterzustufen, aber das führte zu einem Encoder-Fehler. Ich habe vielleicht einige Einstellungen durcheinander gebracht, weil ich jetzt nicht einmal mehr eine doppelte Version speichern kann.

    Antwort

    • lakonst
      18. Januar 2014 um 11:03 Uhr

      Extras > Einstellungen > Einstellungen zurücksetzen

      Antwort

      • Joe
        19. Januar 2014 um 14:25 Uhr

        Ja, die Einstellungen sollten zurückgesetzt werden. Aber ich wusste nichts davon, also deinstallierte ich, löschte alle meine Einstellungen und installierte 2.0.8 neu. Hat funktioniert, aber nur 5 Sekunden gespart. Wenn ich das Seitenverhältnis im Save.. Video-Codec-Einstellungen, es hat die gesamte Datei gespeichert.

        Antwort

      • Joe
        19. Januar 2014 um 14:25 Uhr

        Danke für schnelle Antwort! Ich habe nicht daran gedacht, diese Site erneut aufzurufen, bis sie bereits funktioniert hat.

        Antwort

  • Fredrik
    14. Januar 2014 um 22:18 Uhr

    Wie Sonia oben! Habe es ein paar Tage probiert, den Computer neu gestartet usw. Viermal versucht, gleiches Ergebnis! Der Film ist verdoppelt und wird auf einer Kopie über dem anderen angezeigt! Irgendwelche Tipps? :)

    Antwort

    • lakonst
      15. Januar 2014 um 10:21 Uhr

      Bitte versuchen Sie Folgendes: 1. Deinstallieren Sie die neueste Version von VLC und laden Sie Version 2.0.5 von hier herunter und installieren Sie sie: http://download.videolan.org/pub/videolan/vlc/2.0.5/ (Win32 oder Win64 > vlc-2.0.5-win32.exe oder vlc-2.0.5-win64.exe).
      2. Versuchen Sie die Operation erneut und schreiben Sie hier die Ergebnisse.

      Antwort

      • Fredrik
        18. Januar 2014 um 14:17 Uhr

        Die Neuinstallation hat das Problem gelöst! Ich habe VLC von Ihrem Link heruntergeladen, Iakonst!

        Antwort

  • Sonja
    14. Januar 2014 um 4:25 Uhr

    Also habe ich gerade Ihre Anweisungen ausprobiert und konnte mein gedrehtes Video speichern, aber aus irgendeinem Grund wird das Video verdoppelt / geteilt. Zwei Videos werden übereinander gestapelt und laufen gleichzeitig. Ich verstehe nicht, wie ich das gemacht habe. Ich habe es zweimal probiert und es ist trotzdem so gelaufen. Was habe ich falsch gemacht?

    Antwort

    • lakonst
      14. Januar 2014 um 11:15 Uhr

      Setzen Sie die VLC Player-Einstellungen zurück (Extras > Einstellungen > Einstellungen zurücksetzen) und versuchen Sie den Vorgang erneut.

      Antwort

  • böse
    9. Januar 2014 um 20:23 Uhr

    Gut gearbeitet.. Tolle Anleitung :) Weiter so

    Antwort

  • bogi
    29. Dezember 2013 um 16:34 Uhr

    ja, auch Weihnachtsmütze! danke, sehr toller tipp!! mach weiter!

    Antwort

  • Danke
    28. Dezember 2013 um 18:38 Uhr

    Das ist so lustig, dass auf deinen Screenshots die Weihnachtsmütze drauf ist. Ich mache das ein Jahr später um Weihnachten herum.

    Antwort

  • wilfred
    22. Dezember 2013 um 16:38 Uhr

    schöne klare anleitung

    Antwort

  • Kanhai
    9. Dezember 2013 um 12:08 Uhr

    Toll!!.. Es klappt

    Antwort

  • VLC 2.1.1
    8. Dezember 2013 um 19:41 Uhr

    VLC 2.1.1 auf einem Mac hat verschiedene Optionen und ich kann die Datei nicht speichern, nachdem ich sie um 180 Grad gedreht habe. Die Gedanken? Gibt es ein Tutorial für vlc 2.1.1 auf dem Mac?

    Antwort

  • Tom
    4. Dezember 2013 um 18:54 Uhr

    Gleiches Problem wie bei Jerry oben. Das Video dreht sich, aber ich erhalte ein gespeichertes Doppelbild übereinander. Ton ist gut.

    Antwort

    • Maria
      14. April 2014 um 14:39 Uhr

      Yep Doppelbild [obwohl einfach die Option zum Drehen auf VLC in Ordnung ist, aber auf allen anderen Medien gedreht abgespielt wird], also Bobs Rat zum Hochladen auf Youtube befolgt et voila, alles ist jetzt in Ordnung und es dauerte viel weniger Zeit

      Antwort

  • Jerry
    4. Dezember 2013 um 01:05 Uhr

    funktioniert bei mir nicht. Ich erhalte entweder ein Doppelbild oder ein korrektes Bild mit einem lauten Summen anstelle von richtigem Ton. Ich stimme dem Kommentator zu, der sagt: "Warum muss etwas so Einfaches so kompliziert sein?"

    Antwort

    • Problemlöser
      26. September 2014 um 23:50 Uhr

      Lösung des Doppelbildproblems bei Verwendung von VLC v. 2.1.3 Rincewind.

      Kurz gesagt, verwenden Sie anstelle der Einstellung „Transformieren“ die Einstellung „Drehen“.

      Klicken Sie unter Tool, Einstellungen auf Alle (Einstellungen).

      Entfernen Sie dann unter Stream Output, Sout stream, Transcode das Häkchen bei „Videotransformationsfilter“ und fügen Sie ein Häkchen bei „Videofilter drehen“ hinzu.

      Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen zu verlassen.

      Klicken Sie dann unter Tools, Effekte und Filter auf Videoeffekte, Geometrie.

      Entfernen Sie das Häkchen bei "Transformieren: Um x Grad drehen", wobei x normalerweise 90 oder 270 ist.

      Fügen Sie ein Häkchen bei Drehen hinzu und geben Sie 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn an (andere Benutzer benötigen möglicherweise 90 Grad im Uhrzeigersinn).

      Führen Sie die Konvertierung durch, und sie konvertiert korrekt, mit nur einem einzigen Bild.

      Antwort

      • Sandeep
        12. November 2014 um 14:23 Uhr

        Dann hat es mein Problem mit dem Verdoppeln von Video gelöst.

        Antwort

      • zmbzgr
        20. Mai 2015 um 8:54 Uhr

        Danke! Hat geholfen, die Anfangsinformationen anzupassen! Tolle Arbeit, Jungs!

        Antwort

  • azerty
    3. Dezember 2013 um 19:50 Uhr

    Exzellent! Vielen Dank für die Bereitstellung eines so genauen und detaillierten Tutorials.

    Antwort

  • stuart
    3. Dezember 2013 um 16:22 Uhr

    Vielen Dank für Ihre Zeit. Ich habe dies fünf Mal versucht und es noch nicht hinbekommen... entweder stürzt VLC ab oder ich bekomme eine Datei mit Audio, aber kein Video. win8, neuestes VLC. Was vermisse ich?

    Antwort

  • Alexander
    1. Dezember 2013 um 12:43 Uhr

    Ich habe die Anweisungen verwendet, um eine Datei um 90 Grad zu transformieren und die Datei dann als H.264 auszugeben, aber jetzt gibt es beim Abspielen 2 Bilder statt eines. Die Originaldatei war eine .mov. Mache ich etwas falsch?

    Antwort

    • lakonst
      1. Dezember 2013 um 11:45 Uhr

      Wahrscheinlich, aber ich kann mir nicht vorstellen, was.

      Antwort

  • Marsis
    8. November 2013 um 16:59 Uhr

    Ich habe das gleiche Problem bei der Angabe des Ausgabevideodateityps (z. B. ".MOV") Ich habe nur die Option "mp4" zur Auswahl :(

    Antwort

  • vkatusKata
    27. Oktober 2013 um 23:22 Uhr

    Ich habe alles gemäß dem Video gemacht und es funktioniert, wenn ich es mit VLC wieder öffne, aber der Windows Media Player spielt es immer noch im ursprünglichen, falschen Winkel ab… Irgendwelche Tipps?

    Antwort

    • lakonst
      28. Oktober 2013 um 8:51 Uhr

      Ich nehme an, Sie öffnen die neue konvertierte Datei, nicht die alte, oder?

      Antwort

      • vkatus
        28. Oktober 2013 um 12:17 Uhr

        Natürlich habe ich die neue, konvertierte Datei geöffnet

        Antwort

  • Kein Mann
    25. Oktober 2013 um 5:35 Uhr

    Hallo, ich habe diese Schritte ausgeführt, aber mein Film hatte nach dem Drehen keinen Ton.

    Antwort

  • Lubern Cabantug
    23. Oktober 2013 um 12:07 Uhr

    Wie speichere ich es nach dem Streaming-/Konvertierungsprozess?? Ich habe den Umbau schon 3 mal wiederholt..danke..

    Antwort

    • lakonst
      23. Oktober 2013 um 14:08 Uhr

      Nach der Konvertierung finden Sie das konvertierte Video an dem Ort, an dem Sie es zum Speichern angegeben haben: 12. Wählen Sie bei „Konvertieren“-Optionen „Durchsuchen“, wählen Sie den Zielordner (z. B. „Desktop“), geben Sie eine Datei an Name für die konvertierte Datei (z. B. „IMG_1822Rotated“) und geben Sie den Typ der Ausgabevideodatei an (z. „.MOV“).

      Antwort

  • Thalia
    21. Oktober 2013 um 11:22 Uhr

    Dieser Artikel war sehr hilfreich!!! Richtige Arbeit

    Antwort

  • Eric Musgrave
    11. Oktober 2013 um 16:00 Uhr

    Ich habe dies getan und es funktioniert wie ein Zauber! Das Thumbnail für das Video wird jedoch nicht mehr angezeigt. Habe ich einen Schritt verpasst oder kommt das häufig vor?

    Antwort

  • Bob
    4. Oktober 2013 um 9:40 Uhr

    für jeden, der das gleiche Problem hat wie ich….Ein viel einfacherer Weg, dies zu tun, laden Sie das Video auf YouTube hoch (diese Software korrigiert automatisch die Ausrichtung)… dann laden Sie es erneut herunter….voila. Viel leichter

    Antwort

    • Eric Musgrave
      11. Oktober 2013 um 16:01 Uhr

      Ich bin ziemlich neu in diesem Bereich, aber wie lade ich meine eigenen Videos von YouTube herunter?

      Antwort

    • Maria
      14. April 2014 um 14:32 Uhr

      Danke Bob, ich kann die Datei drehen, um sie in VLC abzuspielen, aber egal, wie oft ich dies getan habe, um sie zu konvertieren und zu speichern, um sie in allen abzuspielen Spieler das Endergebnis ist ein richtig ausgerichtetes Video, aber geteilt [dh zwei identische Videos!] Die Youtube-Option ist so viel SCHNELLER und EINFACHER! Hurra, jetzt ist alles sortiert.

      Antwort

  • Bob
    2. Oktober 2013 um 3:10 Uhr

    habe diese Schritte auf meinem Heim-PC Windows Vista mit der neuesten VLC-Player-Version ausprobiert... und PC Windows 7 Pro mit VLC 2.0.5 und neuestem 2.1.0 arbeiten ...

    Dies ist für Nexus 4-Video, das falsch herum gedreht wurde

    Home PC Vista VLC 2.1.0 -> Kam mit leerem Video mit verzerrtem Audio heraus
    Work PC Win7 VLX 2.0.5 -> Kam mit Video überhaupt nicht gedreht heraus
    Wrk PC win7 VLC 2.1.0 -> VLC stürzt ab, wenn Sie den letzten Schritt starten

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einige Zeit damit verbracht haben und diese Schritte anscheinend NICHT mit einem Nexus 4-Video funktionieren

    Antwort

    • zimbo
      26. Oktober 2013 um 19:44 Uhr

      Ich habe das gleiche Problem mit einem Nexus 4, funktioniert nicht. Wenn Sie Start drücken, um die Konvertierung durchzuführen, stürzt VLC ab. Die resultierende Datei hat eine sehr kleine Dateigröße und wird nicht abgespielt. Das VLC-Forum berichtet, dass einige andere ähnliche Probleme haben.

      Antwort

  • Jake
    30. September 2013 um 20:22 Uhr

    Dies hat perfekt funktioniert. Danke!

    Antwort

  • jass
    23. September 2013 um 22:52 Uhr

    hi..ich habe das gleiche problem wie james..ich möchte nur ein video drehen, warum drehen sich auch alle anderen videos?

    Antwort

    • lakonst
      24. September 2013 um 8:50 Uhr

      Hallo Jass. Nachdem Sie Ihre Videos gedreht und gespeichert haben, müssen Sie den VLC-Player auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, indem Sie zu: „Extras“ > „Einstellungen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einstellungen zurücksetzen“ unten in den Einstellungen Fenster.

      Antwort

  • ZOTheGOn
    15. September 2013 um 22:05 Uhr

    Vielen Dank für deine Mühe und die informative Erklärung! Ich bin hier auf ein kleines Problem gestoßen, bei dem ich wünschte, Sie könnten mir helfen. Ich habe MP4-640×480-Videos, die mit einem alten Nokia-Telefon (C5-00) aufgenommen wurden und horizontal gespeichert wurden. Normalerweise werden sie in 480×640 gedreht abgespielt. Wenn ich die Transform-Funktion von VLC verwende, drehen sie sich, aber sie werden mit falschen Abmessungen horizontal gestreckt! Ich habe die Drehfunktion ausprobiert, sie dehnen sich nicht, aber sie werden von oben und unten beschnitten. Irgendein Hinweis?

    Hinweis: Ich hatte dieses Problem nicht mit VLC v1.1.9 und früher, es hat die Videos perfekt angepasst gedreht. Jetzt verwende ich übrigens die neueste Version, v2.0.8

    Antwort

  • Pfeffer
    4. September 2013 um 8:12 Uhr

    Brillant. Danke schön.

    Antwort

  • muhaimen
    30. August 2013 um 11:19 Uhr

    Ich liebe die Antwort yar awesome Technik liebe dich, Kumpel

    Antwort

  • cw
    28. August 2013 um 1:50 Uhr

    super klare anleitung, total geklappt. Hätte nie den Audiocodec usw. gewusst. Danke

    Antwort

  • AB de Villiers
    17. August 2013 um 12:52 Uhr

    Vielen Dank,
    Nur eine Frage
    Ich habe ein Video gemacht, aber die Farbe der Kleidung eines meiner Freunde ist nicht klar, also wollte ich es in eine andere Farbe ändern
    Ist das über VLC möglich?

    Antwort

  • Dankbares Dood
    14. August 2013 um 4:08 Uhr

    Bei mir hat es funktioniert! Ich danke dir sehr!

    Antwort

  • DaMathius
    9. August 2013 um 2:04 Uhr

    Ich habe alle Anweisungen befolgt, aber jetzt ist mein neu gedrehtes "Video" nur noch Audio und es zeigt ein Musiksymbol als Bild... Wie kann ich das eigentliche Video speichern?

    Antwort

  • Kat
    7. August 2013 um 11:58 Uhr

    Ich habe versucht, das Video meines iPhones zu drehen, aber nachdem es gedreht wurde, wurde das Vollbildvideo (quadratisch) zu einem halben Bildschirm (wie ein dünnes Rechteck). Die Seiten sind beschnitten und das Video sieht komprimiert aus. Bitte beraten.

    Antwort

  • John
    5. August 2013 um 10:35 Uhr

    Sehr gute Anleitung! Ich wünschte, es wäre nicht so kompliziert. Ich glaube, es gibt jedoch eine Sache, die Sie anders machen könnten, die sich jedoch auf den Ton auswirkt. In Schritt 15 sollten Sie anstelle des MP3-Formats stattdessen das Kontrollkästchen "Original-Audiotrack beibehalten" aktivieren. Auch wenn VLC kein AAC-Audio codiert, lässt es einfach das Original und Sie behalten Ihre Audioqualität.

    Antwort

  • Strahl
    3. August 2013 um 12:33 Uhr

    Kurze Anleitung, sehr schön geschrieben. Danke es war erfolgreich.

    Antwort

  • Pizza
    2. August 2013 um 12:20 Uhr

    Ich danke dir sehr! Deine Erklärung ging direkt auf den Punkt, wonach ich gesucht habe :)

    Antwort

  • Jody K
    31. Juli 2013 um 5:32 Uhr

    Danke für die explizite Schritt für Schritt! Leider hat es bei mir nicht funktioniert – als ich schließlich auf „Konvertieren“ klickte, passierte nichts. Habe alle Schritte nochmal probiert. Und es ist die neueste Version von VLC. Na gut, das wird mich lehren, nie wieder die Kamera zu drehen!

    Antwort

  • tip2x
    17. Juli 2013 um 5:07 Uhr

    Sir, mein neu konvertiertes Video wurde nicht abgespielt. es sagt immer "VLC kann das Format der Eingabe nicht erkennen:
    Das Format von 'file:///C:/Users/teptep/Desktop/teo/teo-new/video-2013-07-16-17-14-44.mp4' kann nicht erkannt werden. Sehen Sie sich das Protokoll an, um Details zu erfahren.". Ich habe vergessen, den Audio-Codec zu bearbeiten. pls hilfe danke für ihre überlegung.

    Antwort

    • lakonst
      17. Juli 2013 um 10:20 Uhr

      Lieber tip2x, lade die neueste VLC-Version herunter und versuche es erneut mit allen Schritten.

      Antwort

  • Paul Wheeler
    17. Juli 2013 um 2:54 Uhr

    Dies ist eine wirklich hervorragende Anleitung – vielen Dank für die perfekten und leicht verständlichen Informationen!

    Antwort

  • Shiny The Firefly Cheat
    12. Juli 2013 um 12:39 Uhr

    Hast du ein Video davon? Ich möchte mehr Details erfahren….

    Antwort

    • lakonst
      14. Juli 2013 um 15:28 Uhr

      Hallo Shiny, hier ist der Videolink dazu: https://www.youtube.com/watch? v=xqJmWqnddeU

      Antwort

  • mlang
    10. Juli 2013 um 20:36 Uhr

    Alles funktioniert perfekt, bis ich nach Schritt 17 auf Start drücke und dann der VLC Media Player abstürzt. Ich habe einen neuen Computer mit Windows 7, aber ich habe es mit Windows Vista versucht und das gleiche passiert. Ich verwende Version 2.07. Irgendeine Idee, warum das passieren könnte?

    Antwort

    • Newbawn
      14. November 2014 um 12:42 Uhr

      Ich hatte eine ähnliche Erfahrung, bei der ich alle Schritte befolgt habe, aber wenn ich auf "Start" klicke, kehrt VLC einfach zum leeren Startbildschirm zurück (anstatt abzustürzen) und konvertiert oder erstellt keine Datei. Um fair zu sein, verwende ich einen Arbeitslaptop mit Win 7 und es könnte ein Problem mit den Administratorrechten sein, obwohl dies ein Problem sein würde, wenn nur eine Datei erstellt wird. Habt ihr eine Idee für welche anderen Probleme dies bitte verursachen könnte? Vielleicht das Codec-Pack?
      Danke

      Antwort

      • lakonst
        14. November 2014 um 19:31 Uhr

        Hallo Newbawn,
        Ich glaube nicht, dass dies ein Problem mit den Administratorrechten ist. Ich hatte eine ähnliche Erfahrung mit einem Computer mit schlechten Fähigkeiten.
        Kannst du es mit VLC Ver 2.0.2 versuchen?

        Antwort

  • Bagrat
    8. Juli 2013 um 19:04 Uhr

    Hat nicht funktioniert. Ich habe versucht, ein Video zu drehen, das von meinem Telefon kam. Die Ausgabedatei wird als Video erstellt, aber ich höre nur Audio und sehe kein Video. Muss ich noch eine andere Einstellung vornehmen?

    Antwort

  • amardeep
    6. Juli 2013 um 10:28 Uhr

    super erklärt!! Danke vielmals :-)

    Antwort

  • Engelwurz
    4. Juli 2013 um 19:54 Uhr

    Hallo, ich habe gerade alle Notizen verwendet, die Sie gepostet haben, und danke, ich konnte mein Video tatsächlich speichern, nachdem ich es gedreht hatte, leider hat es sich zweimal gedreht (180 Grad), auch wenn ich es nur einmal gemacht habe. Ich frage mich, ob Sie mir etwas sagen könnten, warum es passiert ist?

    ps. guter Beitrag hier, danke.

    Antwort

    • Engelwurz
      4. Juli 2013 um 19:55 Uhr

      Danke*

      Antwort

  • Helena
    29. Juni 2013 um 8:37 Uhr

    Einfache einfache und einfache Anleitung, hat beim ersten Mal wunderbar funktioniert DANKE

    Antwort

  • Strela
    28. Juni 2013 um 20:48 Uhr

    Ich habe den Schritt befolgt, aber ich stecke bei der Auswahl des Videotransformationsfilters fest
    In meinem VLC gibt es keine solche Option

    Antwort

    • lakonst
      29. Juni 2013 um 7:00 Uhr

      Hallo Strela. Installieren Sie die neueste VLC-Version und versuchen Sie es erneut. (http://www.videolan.org/)

      Antwort

  • Fehler
    25. Juni 2013 um 20:50 Uhr

    Hallo. Gute Beschreibung was zu tun ist.

    Ich versuche, mein Video (eine WMV-Datei) zu transformieren (horizontal spiegeln) und zu drehen (90 Grad). Nach dem Speichern funktioniert alles, aber die Framerate ist deutlich langsamer, d. h. das Filmmaterial ist deutlich langsamer.

    Wie kann ich meine wmv-Datei (als wmv-Datei) bearbeiten und speichern, während die ursprüngliche Bildrate beibehalten wird?

    Danke.

    Antwort

  • Cyclop22
    25. Juni 2013 um 15:25 Uhr

    Extrem hilfreich!

    Danke!

    Antwort

  • sansay
    24. Juni 2013 um 12:51 Uhr

    Exzellent. Indem ich diese detaillierten Schritte befolgte, konnte ich ein Video von einem Freund konvertieren.
    Und ich habe einige der erstaunlichen Funktionen von VLC gelernt. Zu denken, dass ich diese App nur zum Anzeigen von Filmen verwendet habe.
    Bravo!! Und vielen Dank!

    Antwort

  • kpk001
    17. Juni 2013 um 12:22 Uhr

    Irgendeine Idee, warum die neue Datei, in der ich speichere, nur die ersten sechs Sekunden des Videos aufnimmt?

    Antwort

  • Vetinari
    16. Juni 2013 um 21:02 Uhr

    Beste Erklärung aller Zeiten!
    Tnx!

    Antwort

  • Bryan Agoncillo
    14. Juni 2013 um 16:53 Uhr

    Vielen Dank für den Tipp… Der Versuch, einem Familienmitglied zu helfen, ohne eine neue Software auf seinen Computer herunterladen zu müssen, von der ich nicht sicher bin, ob sie funktionieren wird. :-)

    Antwort

  • verteufelt
    12. Juni 2013 um 20:03 Uhr

    Abschließend danke ihr leute und schöne tage

    Antwort

  • Shili
    8. Juni 2013 um 15:45 Uhr

    Hi, ich bin deinen Schritten zu einem besonderen Video gefolgt, das ich drehen wollte. Es hat sich jedoch auch zu anderen Videos gedreht und ich möchte die Einstellungen für diese nicht ändern. Das Video im VLC-Player wird rechts unten auf dem Bildschirm abgespielt und wenn ich versuche, in die Mitte zu ziehen des Bildschirms bedeckt das Video nicht das Fenster des VLC-Players, sondern befindet sich immer noch auf der rechten Seite Unterseite. Ich habe versucht, auf Option – Video – Fenster immer anpassen zu klicken. Ich verwende Version 2.0.6. Windows XP. Bitte helfen Sie in dieser Hinsicht.

    Antwort

    • lakonst
      8. Juni 2013 um 18:55 Uhr

      Hallo Shil,
      Nachdem Sie Ihr Video gedreht und gespeichert haben, gehen Sie zu: "Extras" > "Einstellungen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen zurücksetzen" unten im Fenster "Einstellungen", um zu den Standard-VLC-Einstellungen zurückzukehren.

      Antwort

  • jacobusmcmxlvii
    3. Juni 2013 um 18:58 Uhr

    Sehr klare Anleitung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich sie genau befolgt habe. Zweimal. Leider läuft das gespeicherte Endergebnis (das von ursprünglich 79,9 MB auf (rotierte) 8,15 MB – ?) in VLC gut, aber alle I Get in Windows Media Player ist das Audio, während ich in QuickTime Player, RealPlayer und Windows Live Movie Maker nicht einmal bekomme das! Ich verwende den VLC Media Player 2.0.6 Twoflower unter Windows 7. Irgendwelche Ideen?

    Antwort

    • lakonst
      4. Juni 2013 um 10:07 Uhr

      Hallo Jakob,
      Laden Sie das neueste K-Lite Codec Pack 9.95 von hier herunter und installieren Sie es: http://www.filehippo.com/download_klite_codec_pack/

      Antwort

      • jacobusmcmxlvii
        13. Juni 2013 um 8:54 Uhr

        Fertig! Hatte noch keine Zeit zu überprüfen, ob es jetzt in Ordnung ist, aber trotzdem danke :)

        Antwort

  • Karen
    31. Mai 2013 um 2:48 Uhr

    Ich habe alle Schritte durchlaufen, aber wenn ich es im Windows Media Player öffne, wird es nicht gedreht. Es ist nur in der richtigen Ausrichtung, wenn ich über VLC spiele

    Antwort

    • Mackaluckie
      10. Juni 2014 um 16:39 Uhr

      Hier gilt das gleiche. Die Videos werden in der Ausgabedatei nicht gedreht.

      Antwort

      • Diane
        5. Februar 2015 um 23:27 Uhr

        ich habe das gleiche problem

        Antwort

  • Raposo
    30. Mai 2013 um 18:25 Uhr

    Der Versuch, eine .avi mit VLC 2.0.6 zu drehen, tut dies nicht:
    "Anpassungen und Effekte/Videoeffekte/Geometrie" aktivierte das Kontrollkästchen "Transformieren", wählte "Um 90 Grad drehen" und nichts passiert im Video.
    Weiß jemand warum?

    -Danke

    Antwort

  • peter abyt
    30. Mai 2013 um 01:17 Uhr

    Brillant. Einfach erklärt und funktioniert einwandfrei. Vielen Dank.

    Antwort

  • bratasena
    26. Mai 2013 um 18:24 Uhr

    (INA) Terima Kasih Banyak.. Artikelnya sangat amat membantu saya.. :-)

    Antwort

  • Frau Bellum
    26. Mai 2013 um 9:17 Uhr

    Vielen Dank für diese ausführliche Erklärung, aber ich habe wieder Zweifel! Ich habe es für eines meiner Videos versucht, die Konvertierungsausgabe war fabelhaft, wie ich es wollte, aber dann, als ich es versuchte als ich es gespielt habe, habe ich festgestellt, dass sich die Tonqualität verschlechtert hat und die Tonqualität jetzt so geworden ist Arm.

    Was kann ich tun, um es zu konvertieren und die gleiche Klangqualität beizubehalten?

    Bitte helfen Sie!

    Noch einmal vielen Dank! :)

    Antwort

    • lakonst
      27. Mai 2013 um 13:03 Uhr

      Hallo Frau Bellum

      Bei Schritt 15. Verwenden Sie in den "Audio-Codec"-Einstellungen den Dropdown-Pfeil in der Codec-Zeile und wählen Sie aus der Liste der Codecs "MP3" ...
      Bevor Sie auf Speichern klicken, legen Sie Folgendes fest:
      Bitrate: 320 kb/s ,
      Kanäle: 2 (Stereo),
      Abtastrate: 44100

      Antwort

      • Flug126
        27. Mai 2013 um 20:57 Uhr

        Ich hatte das gleiche Problem und habe versucht, genau die Schritte auszuführen, aber die Qualität ist immer noch schlecht. Was kann ich tun? danke!

        Antwort

      • Frau Bellum
        30. Mai 2013 um 18:04 Uhr

        Danke für die Antwort.. lass mich versuchen ob das bei mir funktioniert.. *Daumen drücken* das Beste hoffen!
        Danke noch einmal :)

        Antwort

  • wul
    22. Mai 2013 um 15:54 Uhr

    Fantastisch!! vielen Dank für deine ausführliche Lösung! Echt super.

    Antwort

  • Mike
    20. Mai 2013 um 2:04 Uhr

    In Ordnung. Wie ich dachte, war ich es. Anweisungen nicht vollständig befolgt. 2.0.5 laufen lassen, wie vorgeschlagen und jetzt, wo ich es herausgefunden habe, Süße. Danke an alle!

    Antwort

  • IBonflugal
    18. Mai 2013 um 20:46 Uhr

    Habe gerade diesen Beitrag gefunden. Habe schon nach einer Antwort darauf gesucht. Ich habe die Schritte befolgt, aber wenn ich fertig bin, habe ich nur 180 alle meine Videos nach dem "Konvertieren / Speichern" gemacht. Leicht zu beheben (reset pref.), aber ich muss etwas falsch machen. Irgendwelche Gedanken?

    Antwort

  • mykmyrs
    17. Mai 2013 um 19:36 Uhr

    Vielen Dank für die Informationen. Ich wollte schon immer einige meiner Handyvideos reparieren, wusste aber nie wie. Mit Ihrer Hilfe kann ich sie jetzt reparieren und richtig archivieren. Danke!!!

    Antwort

  • kiko
    16. Mai 2013 um 3:16 Uhr

    Das ist großartig..es ist eine große Hilfe..Danke

    Antwort

    • derek
      16. Mai 2013 um 19:30 Uhr

      aber es funktioniert nicht, weil Sie alle anderen Videos in VCL finden, die normal waren, jetzt gedreht werden!

      Antwort

      • lakonst
        17. Mai 2013 um 7:18 Uhr

        Hallo Derek,
        Wenn Sie Ihr Video drehen und speichern, gehen Sie zu: "Extras" > "Einstellungen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen zurücksetzen" unten im Fenster "Einstellungen", um zu den Standard-VLC-Einstellungen zurückzukehren.

        Antwort

        • derek
          17. Mai 2013 um 18:55 Uhr

          Danke.
          Aber wenn ich die Einstellungen zurücksetze, bleibt das eine LVC-Video, das ich gedreht (und gespeichert) habe, gedreht? Ich werde es versuchen.
          Entschuldigung für frühere Doppelbuchstaben-Tippfehler – das ist mein Ubuntu-Installationsproblem! Wenn ich jetzt eine andere Lösung als eine Neuinstallation finden könnte, wäre ich sehr glücklich. lol

          Antwort

          • lakonst
            17. Mai 2013 um 19:27 Uhr

            Bitte. Ja das Video bleibt gedreht.

  • Rebeca Barboza
    13. Mai 2013 um 19:03 Uhr

    Hi! Danke für den Tipp! Aber… ich habe gerade meine VLC-Version aktualisiert: 2.0.6, ich hatte die 2.0.5, aber ich habe ein Problem, ich mache jeden Schritt, aber wenn ich konvertieren muss, meine ich: Datei speichern/konvertieren, ich bleibe hängen … In meinem VLC ist es sagt nur "konvertieren", nicht "speichern/konvertieren" und wenn ich auf "Hinzufügen" klicke, öffnet sich ein Browser, ich muss eine Datei zum Hinzufügen auswählen, es wird nicht das eigentliche Video hinzugefügt... Und das war es... Weißt du was? ich mache? Danke schön!!!

    Antwort

  • derek
    5. Mai 2013 um 6:49 Uhr

    Entschuldigung für Tippfehler im vorherigen Beitrag! habe gerade andere Videos überprüft – versucht mit VLC zu öffnen und keines wird überhaupt abgespielt !!
    Ich schätze, ich werde versuchen, VLC zu deinstallieren und zu meiner vorherigen Version 2.02 zurückzukehren. Werden dadurch die Einstellungen entfernt, die durch diesen Vorgang gespeichert wurden. Vielleicht kann Windows Live Movie Maker. die Arbeit erledigen, ohne alles andere zu ruinieren!

    Antwort

    • lakonst
      7. Mai 2013 um 17:21 Uhr

      Entschuldigung Derek. Ich weiß nicht, was du dabei falsch gemacht hast.
      Wenn Sie zu den ursprünglichen VLC-Einstellungen zurückkehren möchten, gehen Sie zu: "Extras" > "Einstellungen" und klicken Sie unten im Fenster "Einstellungen" auf die Schaltfläche "Einstellungen zurücksetzen".

      Antwort

      • derek
        8. Mai 2013 um 18:31 Uhr

        Hallo,
        Vielen Dank für Ihre Antwort, aber ich habe nichts falsch gemacht – ich habe Ihre Anweisungen genau befolgt. Die Farbänderungen, auf die ich mich bezog, traten auf, wenn auf Transformieren geklickt und dann gedreht wurde. Wenn ich nur "Drehen" auswähle und um 90 ° bewege, sind die Farben in Ordnung und das Video (AVI) ist aufrecht, aber ALLE anderen in VLC abgespielten Videos werden ebenfalls gedreht. Ich dachte, Ihre Methode würde dauerhaft auf das eine Video angewendet, das die falsche Ausrichtung hat, aber alle anderen in Ruhe lassen.
        Ein Problem könnte sein, dass avi beim Speichern nicht als Profilausgabe zur Verfügung steht.
        Übrigens habe ich jetzt VLC 2.06, das normal funktioniert, also werde ich bei dieser Version bleiben. Einige andere mit meiner Kamera aufgenommene Videos hatte ich zuvor mit VirtualDub bearbeitet und die Rotation geändert da muss ich das wohl auch mit diesem machen, aber ich hatte gehofft, diesen Komplex zu vermeiden Verfahren.

        Antwort

  • derek
    5. Mai 2013 um 6:37 Uhr

    funktioniert gar nicht. Jetzt kein Ton und die Originalfarben wurden vollständig geändert. alle anderen Videos sind jetzt gedreht, verpixelt und farblich verfälscht! Wie werde ich dieses Chaos los, damit alle meine anderen Videos richtig abgespielt werden?
    Übrigens habe ich dazu VLC 2.06 (;neueste Version) installiert. Was für eine Katastrophe – danke

    Antwort

  • nitmd
    28. April 2013 um 21:33 Uhr

    Ich habe das ganze Netz durchsucht, bevor ich darauf gestoßen bin; dachte, VLC sollte dazu in der Lage sein, konnte aber nicht herausfinden, wie. Vielen Dank!

    Antwort

  • Alex
    16. April 2013 um 11:27 Uhr

    Fantastisch! Vielen Dank! Es funktionierte für mein MP4-Video, obwohl die Auflösung des gedrehten Videos etwas körniger und die Bildrate etwas niedriger war. Ein bisschen Feintuning sollte dies eventuell verbessern, aber ein guter Anfang! Panzer 10e6!

    Antwort

  • Josh
    15. April 2013 um 15:51 Uhr

    Funktionierte perfekt mit VLC 2.0.5, danke haufenweise.

    Antwort

  • sangram
    14. April 2013 um 18:44 Uhr

    super antwort. chuuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmmmmaaaaaaaaaaaaa

    Antwort

  • James
    11. April 2013 um 7:11 Uhr

    Das hat gut funktioniert, aber auf eine seltsame Art und Weise. Ich hatte 4 Videos in meiner Playlist. Ich wollte nur einen drehen. Das ausgewählte Video wurde nicht gedreht und die neue Datei hatte nur etwas unangenehmes Audio. Aber das Original wurde richtig gedreht, zusammen mit allen anderen in der Playlist!

    Ein Ratschlag: nicht viele Videos in Ihrer Playlist!

    Antwort

  • C
    9. April 2013 um 01:29 Uhr

    Ich tat dies; Es hat funktioniert, um dieses Video in der richtigen Ausrichtung abzuspielen, aber nachfolgende Videos nehmen jetzt dieselbe Ausrichtung an, selbst nachdem das Programm geschlossen und erneut geöffnet wurde.

    Antwort

    • lakonst
      9. April 2013 um 18:05 Uhr

      Sie müssen die Geometrieeinstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen. (6. Klicken Sie in "Geometrie" auf das Feld "Transformieren", um die Transformation zu aktivieren ...)

      Antwort

  • VLC Media Player
    4. April 2013 um 6:11 Uhr

    Guter Blog! Ich habe hier viele nützliche Informationen für Sie gefunden und möchte Ihnen für die geleistete Arbeit danken.

    Antwort

  • Pointasaurus
    1. April 2013 um 17:20 Uhr

    Danke, warum muss etwas so Einfaches so schwer sein?

    Antwort

  • alvin.k
    15. März 2013 um 9:07 Uhr

    das nennen wir tipps (Y)

    Antwort

  • Jared
    10. März 2013 um 21:16 Uhr

    Das funktioniert bei mir in VLC 2.0.3 nicht. Das konvertierte Video enthält Audio, aber Gspot kann das Video nicht rendern und es wird nicht in VLC oder anderen Mediaplayern abgespielt. Konvertiert MP4 in MP4.

    Antwort

    • lakonst
      11. März 2013 um 9:44 Uhr

      Versuchen Sie es mit VLC-Version 2.0.5.

      Antwort

  • Andreas
    9. März 2013 um 18:56 Uhr

    Hey Leute, ich habe dies versucht und erhalte die Meldung 'Geisterskript oder Ghostscript-Fehler kann nicht geladen werden'. Irgendwelche Gedanken. Außerdem müssen Sie den Audiocodec in mp3 ändern, wenn es sich um mp4 handelt. Danke.

    Antwort

    • lakonst
      9. März 2013 um 20:41 Uhr

      Welche Version hast du probiert?
      Laden Sie die neueste Version herunter, installieren Sie sie und versuchen Sie es erneut!

      Antwort

  • Saarathi
    9. März 2013 um 7:43 Uhr

    Eine der besten Antworten der letzten Zeit. Wünschte den Service in allen anderen Bereichen auszuweiten.

    Antwort

    • Vic Borgogno
      15. Juni 2013 um 19:37 Uhr

      Meine Frage ist einfach (glaube ich). Ich habe ein Video von meinem Fernseher auf eine DVD aufgenommen. VLC nimmt alle Videoclips auf der DVD auf, aber ich weiß nicht, wie ich sie in einem beliebigen Format (.mov oder andere Formate) in einer Datei SPEICHERN kann. Kann ich das tun?

      Antwort

      • lakonst
        15. Juni 2013 um 20:46 Uhr

        Hallo Vic,
        in einem nächsten post seht ihr die lösung dafür!
        Den Kontakt halten!

        Antwort

    • Gesetz Shiek Kiong
      7. Juli 2013 um 15:22 Uhr

      nett

      Antwort

    • melba
      13. August 2013 um 23:04 Uhr

      Beste Lösung. Kaufe einen Mac. Wenn Sie einen Film ansehen möchten, klicken Sie auf "Drehen", wenn Sie ihn drehen möchten. und es dreht sich.

      Antwort

      • lakonst
        14. August 2013 um 9:35 Uhr

        Aber keine KOSTENLOSE Lösung :P

        Antwort

      • John
        14. August 2013 um 19:45 Uhr

        Dies ist überhaupt keine Antwort auf die Frage. Die Frage ist nicht, wie man eine Wiedergabe dreht (das ist auf jeder Plattform möglich), sondern wie man das Video dreht. Glücklicherweise funktioniert VLC unter Windows und Linux – und auch auf Mac, wenn Sie bereits einen gekauft haben.

        Antwort

        • JB
          16. August 2016 um 21:48 Uhr

          Ich verwende Quicktime für Mac, aber ich bin mir sicher, dass dies auch mit Quicktime für Windows funktioniert. Öffnen Sie den Film, Bearbeiten> Drehen (links oder rechts), Datei> Exportieren macht den Trick.
          Entschuldigung, wenn dies eine alte Nachricht ist.

          Antwort

      • Ellbogen
        16. September 2013 um 2:51 Uhr

        Wie John sagt, ist dies eine Lösung, um die Datei zu drehen und dann zu speichern, damit sie von anderen angezeigt oder auf eine DVD usw.
        Mac kaufen? warum nicht auch einfach im rechten winkel auf einem stuhl sitzen.

        Antwort

    • Mallesh
      28. September 2014 um 13:16 Uhr

      Sehr schön. es hat mir sehr geholfen.

      Antwort