Windows 11: So aktivieren/deaktivieren Sie SmartScreen

How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.

In Windows 11 sehen Sie ein Programm namens SmartScreen. Es ist da, um Ihren Computer zu schützen. Wenn Sie Microsoft Edge verwenden, wird es automatisch aktiviert, um Sie zu warnen, wenn Sie eine Website betreten, auf der Sie Opfer von Phishing werden könnten oder die Website nicht sicher ist.

Was macht SmartScreen?

Bevor Sie es ausschalten, ist es am besten zu wissen, was es tut. Wenn Sie, nachdem Sie herausgefunden haben, was es tut, es immer noch ausschalten möchten, können Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren. Neben dem zuvor Erwähnten zeigt Ihnen SmartScreen die Warnung, dass die Website nicht sicher ist, und gibt Ihnen die Möglichkeit, fortzufahren oder zurückzugehen. Das Gleiche gilt für die Downloads.

SmartScreen verfügt über eine Liste, die die von Ihnen besuchten Websites vergleicht. Wenn es auf der Liste der gefährlichen steht, sehen Sie die Warnmeldung. Die gute Nachricht ist, dass Sie SmartScreen anpassen können, um Apps/Dateien zu überprüfen, die nicht erkannt werden.

Es geht noch ein wenig weiter, da es Sie auch vor Apps im Microsoft Store schützen kann, die nicht sehr hoch eingestuft sind und die anderen Benutzern Probleme bereitet haben. Aber vielleicht möchten Sie es trotzdem deaktivieren, da es möglicherweise vertrauenswürdige Apps blockiert, mit denen Sie sich nicht befassen müssen, wenn Sie es deaktivieren. Wenn Sie es dennoch deaktivieren möchten, gehen Sie wie folgt vor.

So deaktivieren Sie SmartScreen in Windows 11

Der einfachste Weg:

Da Sie Wichtigeres zu tun haben, können Sie die SmartScreen-Funktion hier am schnellsten deaktivieren. Sie müssen in die Einstellungen gehen. Sie können die Methode verwenden, die Sie für den Zugriff gewohnt sind Einstellungen, oder Sie können die drücken Windows- und I-Tasten.

Windows 11-Einstellungen

Sobald Sie in den Einstellungen sind, klicken Sie auf Privatsphäre und Sicherheit, gefolgt von Windows-Sicherheit. Klick auf das Öffnen Sie die Windows-Sicherheit Option oben, und klicken Sie dann auf die Registerkarte App- und Browsersteuerung das ist links von dir.

Windows 11-Einstellungen

Suchen Sie nach einem Abschnitt namens Reputationsbasierter Schutz. Klicken Sie unter diesem Abschnitt auf seine Einstellungen.

Windows 11-Einstellungen

Hier sehen Sie alle verschiedenen Filter, die Sie deaktivieren oder aktivieren können. Durchsuchen Sie sie und schalten Sie sie einfach ein oder aus. Lesen Sie die Beschreibung darunter sorgfältig durch, um festzustellen, ob Sie dies deaktivieren möchten.

Reputationsbasierter Schutz

So aktivieren oder deaktivieren Sie SmartScreen über die Interneteigenschaften

Notiz:Wenn Sie eine neuere Version von Windows verwenden, haben Sie jetzt möglicherweise die Möglichkeit, die folgenden Schritte auszuführen.

Wenn das Deaktivieren des Windows Defender SmartScreen einfacher ist, indem Sie die Interneteigenschaften durchlaufen, finden Sie hier die folgenden Schritte.

  • Lauf öffnen ( Sieg + R)
  • Geben Sie Steuerung ein
  • OK klicken (Die Systemsteuerung wird geöffnet)
Netzwerk und Internet
  • Netzwerk und Internet
Netzwerk und Internet
  • Internet Optionen
  • Registerkarte „Erweitert“.
  • Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit
  • Deaktivieren Sie Windows Defender SmartScreen aktivieren
  • Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK

So schalten Sie SmartScreen im Edge-Browser aus / ein

Sie haben auch die Möglichkeit, es im Microsoft Edge Browser zu deaktivieren. Sie können dies tun, indem Sie diesen Schritten folgen. Gehe zu Einstellungen indem Sie oben rechts auf die Punkte klicken.

Edge-Einstellungen

Gehe zu Datenschutz, Suche und Dienste (es wird auf deiner linken Seite sein). Gehen Sie zum Abschnitt Sicherheit und dort sollten Sie die Option zum Deaktivieren oder Aktivieren der Microsoft Defender SmartScreen-Option finden.

Kante aus SmartScreen

Denken Sie daran, wenn Sie es in Zukunft einschalten, vergessen Sie nicht, die Option Potenziell unerwünschte Apps blockieren zu aktivieren.

Fazit

Der Windows Defender SmartScreen ist sehr nützlich, aber wenn er anfängt, vertrauenswürdige Apps zu blockieren, denkt man darüber nach, ob es sich lohnt, ihn aktiviert zu lassen. Indem Sie diesen Schritten folgen, können Sie es jederzeit aus- oder wieder einschalten. Sie haben auch die Schritte, um dieses Programm auch im Edge-Browser zu deaktivieren. Für wie nützlich halten Sie es? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit und vergessen Sie nicht, den Artikel mit anderen in den sozialen Medien zu teilen.