So nehmen Sie ein Google Meet-Video auf

How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.

Wenn es um Videokonferenzen geht, gibt es eine ganze Reihe von Optionen zur Auswahl. Sie können beispielsweise Zoom wählen, mit dem Sie auch Besprechungen aufzeichnen. Wer aber lieber mit Google Meet unterwegs ist, wird sich freuen, dass man auch Meetings in der App aufzeichnen kann.

Beachten Sie, dass Sie ein Google Meet-Meeting nur aufzeichnen können, wenn Sie G-Suite Enterprise-Mitglieder sind. Außerdem können die Aufzeichnungen nur von Nutzern innerhalb derselben Organisation, von Lehrern, die Meet verwenden, und von einem Google Meet-Organisator gemacht werden.

So zeichnen Sie ein Google Meet-Meeting auf

Um ein Google Meet-Meeting aufzuzeichnen, müssen Sie Ihren Computer verwenden, da dies auf Ihrem Android-Gerät nicht möglich ist. Außerdem muss die Aufnahmefunktion vom Administrator aktiviert werden. Wenn Sie sicher sind, dass Sie die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen, die Option jedoch nicht angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator. Wenn Sie Ihr persönliches Konto verwenden, ist kein Administrator erforderlich. Sie sind gut, solange Sie Ihre G Suite Essentials haben.

Wenn Sie bereit sind, zu beginnen, können Sie einer Google Meet-Besprechung entweder beitreten oder sie starten. Klicken Sie unten rechts auf die Punkte und wählen Sie die Option Meeting aufzeichnen.

Meeting-Option aufzeichnen Google Meet

Möglicherweise wird ein Meldungsfeld angezeigt, in dem Sie um Zustimmung gebeten werden. Wenn Sie es sehen, klicken Sie auf die Option Annehmen, um die Aufzeichnung des Meetings zu starten. Wenn Sie die Aufnahme stoppen müssen, wiederholen Sie die gleichen Schritte wie das Klicken auf die Punkte unten rechts, und Sie sehen die Option zum Stoppen der Aufnahme.

Die Zeit, die Google Meet benötigt, um Ihre Datei bereitzustellen, hängt davon ab, wie lange die Aufzeichnung dauert. Du solltest finde deine Aufnahme in Ihrem Google Drive, wenn es verfügbar ist, da Sie die einzige Aufnahme sind. Die Teilnehmer erhalten einen Hinweis, dass Sie die Aufzeichnung gestartet oder beendet haben. Sie wissen auch, dass das Meeting aufgezeichnet wird, da auf Ihrem Bildschirm ein REC-Symbol angezeigt wird.

Beste Ergebnisse

Wenn Ihr Google Meet-Meeting so gut wie möglich aussehen soll, stellen Sie sicher, dass die Sendeauflösung für alle maximal ausgelastet ist. Das Beste, was Sie bekommen, ist 720p. Um so viel Bandbreite wie möglich zu sparen, können Sie die Empfangsauflösung auf eine niedrigere Rate einstellen. Klicken Sie dazu unten rechts auf die Punkte und dann auf Einstellungen > Video.

Wenn Sie alle Personen stummschalten, bevor Sie mit der Präsentation beginnen, können Sie auch verhindern, dass unerwünschte Geräusche aufgenommen werden. Wenn Sie das Meeting teilen müssen, ist der Link zu Ihrem Posteingang hilfreich, und der Link wird auch dem Kalenderereignis hinzugefügt. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn jemand während des Meetings Live-Untertitel aktiviert, da er wird nicht aufgezeichnet. Sie werden die Live-Untertitel nicht sehen, wenn Sie sich die Aufnahme ansehen.

Abschluss

Es gibt immer einen Grund, ein Google Meet-Meeting aufzuzeichnen. Vielleicht wissen Sie, dass einige Teilnehmer es nicht schaffen, aber wissen müssen, was in der Besprechung präsentiert wurde. Durch die Aufnahme können sie sich entspannen und wissen, dass sie kein einziges Wort verpassen. Zeichnen Sie Ihre Google Meetings häufig auf? Lass es mich in den Kommentaren unten wissen und vergiss nicht, den Artikel mit anderen in den sozialen Medien zu teilen.