Grundlagen des 3D-Drucks: Verbesserung der Maßgenauigkeit

How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.

Jedes 3D-Druckobjekt, das Sie drucken, weist im Vergleich zum 3D-Modell auf dem Computer eine gewisse Ungenauigkeit auf. Diese Ungenauigkeit wird Toleranz genannt und ist ein Merkmal, das in allen Fertigungsformen vorhanden ist. In manchen Bereichen muss diese Toleranz besonders fein sein. In der Uhrenindustrie beispielsweise sind die Toleranzen bei jedem Bauteil winzig.

Ebenso haben optische Spiegel, die in Teleskopen für die Astronomie verwendet werden, unglaublich kleine Toleranzen. Diese engen Toleranzen sind notwendig, damit die endgültige Maschine wie vorgesehen funktioniert. In den meisten Fällen sind die Toleranzen jedoch nicht ganz so genau. Wenn Sie beispielsweise eine Vase in 3D drucken, möchten Sie, dass sie richtig aussieht. Sie benötigen jedoch nicht die gleiche Präzision wie ineinandergreifende mechanische Komponenten.

Auch wenn Sie nicht die engsten Toleranzen für Ihr Modell benötigen, möchten Sie vielleicht überprüfen, wie genau die Abmessungen Ihrer 3D-Druckobjekte sind. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie ein ineinandergreifendes oder mechanisches Modell erstellen möchten. Der einfachste Weg, die aktuelle Maßhaltigkeit Ihres Druckers zu überprüfen, besteht darin, einen Kalibrierungswürfel zu drucken.

Sie können diese Würfel online finden oder selbst gestalten. Kalibrierwürfel vereinfachen den Vergleich der realen Abmessungen des Würfels mit den Abmessungen des Computermodells. Dieser Vergleich gibt Ihnen ein Verständnis für die möglicherweise unterschiedlichen Toleranzen auf jeder Achse. Da die Toleranzen deutlich unter +/- 1 mm liegen sollen, benötigen Sie einen Messschieber, um die Toleranzen genau zu messen. Toleranzen von mehr als +/- 0,5 mm gelten als schlecht, wobei Toleranzen unter dem Durchschnitt, weniger als +/- 0,2 mm als gut und weniger als +/- 0,1 mm als ausgezeichnet gelten.

Spitze: Im Allgemeinen ist es besser, positive Ungenauigkeiten zu haben. Es ist einfacher, Material durch Schleifen zu entfernen, als einem ansonsten vollständigen Druck neues Material hinzuzufügen.

So verbessern Sie die Maßgenauigkeit und Toleranz

Wenn Ihre Toleranzen erheblich größer sind als erwartet, kann das Problem durch nicht übereinstimmende Einheiten verursacht werden. Wenn Ihre 3D-Modellierungssoftware in Millimetern angegeben ist und Ihre Slicing-Software auf Zentimeter oder Zoll eingestellt ist, hat der resultierende Druck offensichtlich die falsche Größe.

Überprüfen Sie, ob sich alle beweglichen Teile Ihres Druckers reibungslos und perfekt linear bewegen. Dieser Schritt ist möglicherweise nicht erforderlich, wenn Sie Ihren Drucker kürzlich gewartet haben, da dies Teil Ihrer normalen Wartung sein sollte. Wenn nicht, ist dies ein guter Zeitpunkt, um den schnellen Reinigungs- und Wartungscheck Ihres Druckers durchzuführen. Es kann auch hilfreich sein, Ihren Linearstangen und -schrauben einen Ölfleck hinzuzufügen. Dies unterstützt ihre reibungslose Bewegung, aber achten Sie darauf, nicht zu viel hinzuzufügen.

Wenn Sie immer noch mit der Maßhaltigkeit zu kämpfen haben oder sie einfach nur zum Spaß verbessern möchten, sollte eine Reduzierung der Druckkopftemperatur und der Durchflussrate helfen, die Genauigkeit zu erhöhen. Dies gibt Ihrem Drucker eine genauere Kontrolle darüber, wo genau das gedruckte Filament landet.

Wenn Ihr Modell engere Toleranzen benötigt, als Sie mit Ihrem Drucker erreichen können, ist es am besten, das Design so zu ändern, dass etwas größere Toleranzen berücksichtigt werden. Dies ist jedoch möglicherweise nicht immer praktikabel. Wenn Sie Ihre erforderlichen Toleranzen nicht erreichen können, sollten Sie stattdessen einen 3D-Druckdienst verwenden. Mit teurerer Ausrüstung und professionellen Setups können sie möglicherweise die erforderlichen Toleranzen erreichen.

Abschluss

Maßgenauigkeit ist wichtig, damit Ihre 3D-Drucksachen richtig aussehen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dies zu verbessern und bessere Toleranzen zu erreichen. Dies alles erfordert jedoch einige Arbeit. Haben Sie weitere Tipps zur Verbesserung der Maßhaltigkeit? Lassen Sie es uns unten wissen.