Was tun, wenn iOS 14 blockiert und hängen bleibt?

How to effectively deal with bots on your site? The best protection against click fraud.

Aufregende neue Änderungen kommen mit dem neu vorgestellten iPad OS und Apple iOS 14. Diese Änderungen wirken sich speziell auf die Standardfunktionen des Startbildschirms aus.

Das bedeutet, dass jeder iOS 14 installieren muss, um die Funktionen nutzen zu können. Viele Benutzer bleiben beim Versuch, iOS 14 zu installieren, häufig stecken.

Insbesondere haben die meisten Benutzer Probleme und bleiben normalerweise auf dem Bildschirm für "Update wird vorbereitet" hängen. Dies scheint endlos weiterzugehen und den Update-Prozess zum Stillstand zu bringen. In diesem Fall besteht kein Grund zur Sorge. Sie können einige einfache Verfahren befolgen, um dies zu beheben und problemlos mit der Aktualisierung und Installation fortzufahren.

Inhalt

  • Erfahren Sie die Schritte zur Fehlerbehebung und zum Abschließen eines ins Stocken geratenen iOS 14-Downloads
    • Einfach zurücksetzen
    • Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an
    • Stellen Sie das Gerät in iTunes wieder her
    • Besuchen Sie oder rufen Sie Apple an
  • Abschluss
    • Zusammenhängende Posts:

Erfahren Sie die Schritte zur Fehlerbehebung und zum Abschließen eines ins Stocken geratenen iOS 14-Downloads

Stehen Sie beim Versuch, auf iOS 14 zu aktualisieren, vor Herausforderungen? Kein Problem. Wenn Sie beim Aktualisieren von iOS 14 auf Ihrem iPhone und iPad „eingefroren“ werden, gibt es eine schnelle Lösung, die wirklich gut funktioniert.

Sobald Sie den Trick gelernt haben, sparen Sie Zeit und Energie beim Umgang mit Ihrem iPhone. Wenn Ihr Gerät den Download- oder Installationsvorgang von iOS 14 nicht abschließen kann, ist es frustriert. Andere meinen, den Download- und Installationsvorgang erfolgreich abgeschlossen zu haben, nur um festzustellen, dass das „ausgeschaltete“ Gerät nicht eingeschaltet werden kann.

Beachten Sie, dass der Aktualisierungsvorgang normalerweise einige Minuten dauert. Wenn das System daher bei "Update wird vorbereitet" zu verzögern scheint, versuchen Sie, eine Weile geduldig zu sein und ihm Zeit zu geben. Darüber hinaus können Sie Ihr Gerät neu starten und das Update fortsetzen, auch wenn Sie den Aktualisierungsvorgang nicht abbrechen können. Sie müssen nur die Update-Datei entfernen.

Daher sollten Sie nur dann mit der Fehlerbehebung fortfahren, wenn klar ist, dass Ihr iPhone oder iPad auf „Update wird vorbereitet“ hängen bleibt. Versuchen Sie diese schnellen Abhilfemaßnahmen, um ein anhaltendes Problem zu beheben:

Einfach zurücksetzen

Obwohl es ziemlich simpel und klischeehaft erscheint, funktioniert das Zurücksetzen sicherlich gut und kann zu überraschenden Ergebnissen führen. Manchmal können einige Bits stecken bleiben. In diesen Situationen müssen Sie nur zurücksetzen und das Problem sollte behoben sein.

Halten Sie die Home-Taste und die Sleep/Wake-Taste gedrückt. Tun Sie dies gleichzeitig. Halten Sie die Taste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird, und lassen Sie dann los. Sie müssen warten, bis das iPhone oder iPad neu gestartet wird, bevor Sie wissen, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Update abgeschlossen ist, großartig! Wenn das Update nicht abgeschlossen ist oder das Gerät nicht neu startet, ist es an der Zeit, zum nächsten Schritt überzugehen.

Schließen Sie das Gerät an eine Steckdose an

Okay, das mag wie ein unpraktischer Vorschlag klingen. Aber für einige Apple-Benutzer hat es tatsächlich gut funktioniert. Schließen Sie einfach Ihr Telefon oder Tablet an. Wieso den? Während des Installationsvorgangs ist Ihr iPad oder iPhone möglicherweise unter die vorgeschriebenen, kritischen Leistungsstufen gefallen.

Suchen Sie einen USB-Anschluss oder eine andere Steckdose und schließen Sie ihn an. Warten Sie zwischen 10 und 15 Minuten, um zu sehen, ob es fortgesetzt wird. Sie können sicherheitshalber einen Hard-Reset versuchen. Hoffentlich erwacht das Gerät wieder zum Leben. Wenn dies nicht der Fall ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Entfernen Sie die iOS 14-Update-Datei und laden Sie das Software-Update erneut herunter:

  1. Gehen Sie auf dem Startbildschirm Ihres iPhones oder iPads zu „Einstellungen“.
  2. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf "Allgemein".
  3. Gehen Sie zu „iPhone-Speicher“ und tippen Sie darauf.
  4. Scrollen Sie nach unten zu „iOS 14 Update File“ und wählen Sie „Update File“.
  5. Fahren Sie mit „Update löschen“ fort.
  6. Entfernen Sie die Datei vom Gerät – Sie werden aufgefordert, die Aktion zu bestätigen
  7. Klicken Sie auf „Update löschen“. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, gehen Sie zu „Einstellungen“.
  8. Dann „Allgemein“.
  9. Dann „Software-Update“.
  10. Klicken Sie auf „Herunterladen und installieren“ und das Software-Update sollte automatisch starten.

Normalerweise lädt das iPhone die Datei erneut herunter und fordert sich selbst auf, mit der Installation fortzufahren, ohne endlos bei „Update wird vorbereitet“ zu verweilen.

Stellen Sie das Gerät in iTunes wieder her

Es ist auch möglich, Ihr iPad oder iPhone in iTunes wiederherzustellen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie den Backup-Prozess auf den erforderlichen Ebenen gehalten haben. Versuchen Sie zunächst, die Standardschritte zu befolgen. Wenn das Gerät nicht wiederhergestellt wird, kein Problem. Sie können in den DFU- oder Wiederherstellungsmodus wechseln.

Dazu müssen Sie lernen, wie Sie Ihr iPad oder iPhone in den Wiederherstellungsmodus versetzen. Stellen Sie es zuerst aus dem iCloud- oder iTunes-Backup wieder her. Auf diese Weise können Sie alle Ihre Inhalte wieder auf Ihr Gerät laden, wenn Sie fertig sind.

Besuchen Sie oder rufen Sie Apple an

Häufig kann die Aktualisierungszeit aufgrund der Gerätesoftware oder -hardware fehlschlagen. Wenn Sie feststellen, dass dies der Fall ist, besuchen Sie das Zentrum, um fachmännische Hilfe zu erhalten. Oder Sie können Apple über 1-800-MY-APPLE anrufen und um Hilfe bitten.

Abschluss

Es braucht kein Genie, um einen ins Stocken geratenen Update-Prozess mit dem iOS 14-System zu rekonstruieren. Lernen Sie dies schnell und effektiv mit diesen effektiven Tipps. Egal, ob Sie ein iPhone oder iPad verwenden, jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihr Gerät stecken bleibt.